Krankentransporte seit 10 Jahren

Seit zehn Jahren hat sich DOCDRIVE in der Region einen Namen im Bereich der Krankentransporte gemacht. Egal ob sitzend, liegend oder im Rollstuhl – DOCDRIVE bringt Sie schnell und sicher ans Ziel. Die Aufgabe des modernen Unternehmens ist nicht die Notfallrettung, sondern die zuverlässige und pünktliche Beförderung von Personen, die aufgrund einer eingschränkten Mobilität keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können oder eine besondere medizinischen Betreuung während des Transportes benötigen.

Ein Team - ein Ziel: Wir machen mobil

Unser Kooperationsflyer für Sie zum Download.

Sicherheit, Qualifikation, Service

DOCDRIVE hat einen sehr hohen Anspruch: an die Qualität der Spezialfahrzeuge des Fuhrparks, an das medizinische Equipment, die grundsätzliche Hygiene sowie die fachliche Qualifikation und Freundlichkeit der erfahrenen Mitarbeiter. Dabei stehen immer die Sicherheit und das Wohlbefinden der Fahrgäste an erster Stelle. Dazu zählt unter vielen anderen Aspekten auch, dass die Leitstelle immer mindestens mit einem Rettungssanitäter besetzt ist und alle Fahrzeuge mit modernen Defibrillatoren ausgestattet sind.

Auf Wunsch bietet DOCDRIVE über die reine Personentransport-Leistung und die qualifizierten Krankentransporte hinaus auch eine ganze Reihe von Service-Leistungen an. Dazu zählen beispielsweise der Transfer von Unterlagen zum Arzt oder zur Krankenkasse, die Abholung von Medikamenten aus der Apotheke sowie das Managen von Arztterminen.

Moderner Fuhrpark

Die modernen DOCDRIVE-Spezialfahrzeuge sind für sämtliche Anforderungen des qualifizierten Krankentransports bestens gerüstet und erfüllen selbstverständlich alle vorgeschriebenen DIN-Normen und sind mit GPS-Ortung zur schnellen Disposition ausgestattet.

Die Flotte besteht zur Zeit aus folgenden Fahrzeugen:

  • 5 Kranken-Transportwagen
  • 3 Behinderten-Transportwagen
  • 2 Behinderten-Transportwagen (extra groß, ohne Blaulicht)
  • 1 Rollstuhl-Taxi

 

Abwicklung, Beratung, Organisation

Außerdem legt DOCDRIVE großen Wert auf eine unkomplizierte Abwicklung und perfekte Organisation, um seinen Fahrgästen unnötige Wartezeiten und Umstände zu ersparen. Deshalb wird auch dort, wo es zulässig ist, direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Bei Fragen zur Vorabgenehmigung der Transporte durch die Krankenkasse, Abrechnung und auch allen anderen Mobilitätsfragen steht DOCDRIVE gerne zur Seite.

Rufen Sie uns doch einfach an an, oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Code of Conduct

Das Unternehmen handelt nach einem selbst auferlegten Code of conduct, um fair und nachhaltig zu operieren. Alle Mitarbeiter handeln im Sinne des Code of conduct und es gibt ein anonymes Meldesystem, so dass Verletzungen gegen den Code of conduct gemeldet werden können. Meldern von Verletzungen wird seitens der Geschäftsführung Amnestie gewährt.

DOCDRIVE Code of Conduct zum Download.